Nur noch bis 30. Jänner: KARL BRANDSTÄTTER in der Alpen-Adria-Galerie Klagenfurt!

Eine Retrospektive aus über 50 Jahre Schaffenszeit des im In- und Ausland hoch geschätzen Kärntner Künstlers.

 

Die ausgestellten Werke stammen aus dem Besitz des Künstlers, Privatkollektionen
und der Kunstsammlung der Stadt Klagenfurt.

Seine Gemälde und Aquarelle, Zeichnungen und Grafiken sind Farb- und Formenextrakte eines intensiven
und vielfältigen Erlebens, das noch klar voneinander abgegrenzte Jahreszeiten kennt, den Strukturen
von Landschaften und Orten auf den Grund geht und in den Weltverästelungen Rätselmustern nachspürt.
Brandstätter stellt sich seiner wesentlichen Begabung ohne Furcht und Überheblichkeit, und mit dem Respekt
eines klugen Menschen, der weiß, dass auf dem Feld der bildenden Kunst die Ernsthaftigkeit, die Kontemplation
und eine gewisse Spiritualität seit Jahrtausenden gute Ratgeber sind.
  
André Heller, 2015

 

Abb.: Karl Brandstätter in seinem Atelier in Saager © Nikolaus Neureiter 2020