Konrad Koller

26. Juni bis 08. September

Living Studio

 

Konrad Kollers Zeichnungen sind mit

feiner Tuschfeder auf das Leichentuch der Seele gebannte Schaurigkeiten.

Das Absonderliche und Unheimliche nimmt Gestalt an und führt den Betrachter in die dunklen Zonen seiner eigenen Innenwelt. Aber auch die Aquarelle und Ölbilder sind von intensiver und eindringlicher Ausdruckskraft. Konrad Koller perfektionierte sein künstlerisches Können in verschiedenen Techniken und Stilanklängen, ohne seine eigenständige Charakteristik zu verlieren.

Sein literarisches Schaffen wartet auf eine Wiederentdeckung.

Konrad Koller Mutter mit Kind, Öl auf Holz, 1986

Konrad Koller Mutter mit Kind, Öl auf Holz, 1986

AUSSTELLUNGSDAUER
26. Juni bis 08. September 2024

 

Einladung zur Ausstellungseröffnung: