SAMMLUNG MIESSL

Freier Eintritt am 26. Oktober! Mit einer neuen Ausstellungsreihe holt die Stadtgalerie Klagenfurt private Sammlungen in Kärnten und Österreich vor den Vorhang. Den Auftakt macht die Klagenfurter SAMMLUNG MIESSL.

Peter Mießl (1941-2009), leidenschaftlicher Kunstfreund, Sammler, Mäzen und langjähriger Vizepräsident des Kunstvereins Kärnten, hat seine Kunst-Obsession in einer beinahe unüberschaubaren Sammlung ausgelebt: Neben internationalen Namen wie  Pierre Alechinsky, Karel Appel, Joseph Beuys, Henry Miller, Emil Schumacher, Daniel Spoerri, Antoni Tàpies oder Richard Tuttle findet sich österreichische Spitzenkunst – u.a. Alfred Hrdlicka, Franz Rosei, Maria Lassnig, Martha Jungwirth, Josef Mikl oder Tone Fink – reichlich vertreten. Naturgemäß zeigt die Sammlung auch einen breiten Querschnitt durch die Kärntner Kunstszene, vor allem Peter Krawagna, dessen künstlerische Potenz Peter Mießl schon in den Anfängen erkannt hat.


Nähere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter folgendem Link:

Ausstellungsdauer

24. September 2021 bis 30. Jänner 2022