Josef Tichy - Was bleibt ist die ESSENZ

Gezeigt werden seine Arbeiten, welche eine tiefe Symbolik beinhalten, in der Alpen-Adria-Galerie Klagenfurt.

Die Ausstellung ist ein Versuch, sich dem vielfältigen, differenzierten und variationsreichen Werk des akademischen Malers und Grafikers Josef Tichy (*1922 in Pörtschach - †2001 ebenda), der heuer seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, auf eine etwas andere Art zu nähern.

Seine Arbeiten beinhalten eine tiefe Symbolik, die über die Person des Künstlers und über den Wert des jeweiligen Bildes hinaus wirkt und den Betrachter, die Betrachterin auf einer Ebene zu berühren vermag, die das MENSCH-SEIN betrifft.

 

Tipp:

1. Oktober I Lange Nacht der Museen I 19.30 Uhr Sonderführung mit der Tochter des Künstlers

8., 22. und 29. Oktober I 11.00 Uhr Sonderführung mit der Tochter des Künstlers inkl. Proseccoempfang