ZORKA L-WEISS: Virtueller Zugang auf YOUTUBE!

Die Alpen-Adria-Galerie ist derzeit aus aktuellem Grund geschlossen. Begleiten Sie uns auf einen virtuellen Rundgang durch die aktuelle Ausstellung:

Die Ausstellung "Metamorphos/ze", die in der Alpen-Adria-Galerie Klagenfurt eigentlich noch bis 10. April 2020 zu sehen sein sollte, ist aus aktuellem Anlass bis auf weiteres nicht zugänglich. Begleiten Sie uns deshalb auf einen kleinen virtuellen Rundgang auf youtube und bleiben Sie gesund!

https://youtu.be/-WEFy8KFWg4

(oder geben Sie einfach "youtube, Ausstellung Zorka L-Weiss" in die google-Suchmaschine ein!)


Präsentiert wird eine Werkauswahl aus den letzten 15 Jahren der bei Max Weiler an der Akademie der Bildenden Künste in Wien ausgebildeten Klagenfurter Malerin ZORKA L-WEISS. Mit dem Prozess der Metamorphose bzw. (Ver)wandlung befasst sich die Künstlerin schon länger. Sie verfolgt die Veränderungen (in) der Natur und wandelt eigene sinnliche Wahrnehmungen der Naturformen in neue, abstrakte Kompositionen nach dem Vorbild der konstruktivistischen Kunst. Emotionalität und Rationalität stellen für Zorka L-Weiss somit keinen Widerspruch dar: Strenge geometrische Formen bilden mit handgezogenen Linien und Strukturen eine harmonische Einheit. Obwohl ihre Sprache die der klaren Formen und reinen Farben ist, sind die Natur und das Leben in allen ihren Arbeiten gegenwärtig.

 

Abb.: Zorka L-Weiss, Metamorfoza B, 2012, Aquarell, 30x40 cm