ZUM 150. GEBURTSTAG VON MAHATMA GANDHI: "Anja Bohnhof - Tracking Gandhi"

Spannendes Fotoprojekt in der Stadtgalerie Klagenfurt - noch bis 28. Juli 2019!

Am 2. Oktober jährt sich heuer zum 150. Mal der Geburtstag von Mohandas Karamchand Gandhi.

Mit ihrem Projekt TRACKING GANDHI folgte Anja Bohnhof den Spuren dieses Visionärs und Widerstandskämpfer
und bereiste zahlreiche, für dessen Leben und Wirken wichtige Orte in Indien, Bangladesch, Südafrika und Europa.
 

Gemeinschaftszelle im Zentralgefängnis von Pretoria, ehemals Hauptstadt der Republik Transvaal, Südafrika.
In diesem Gefängnis verbüßte Gandhi eine seiner zahlreichen Gefängnisstrafen, er verbrachte wegen zivilen Ungehorsams insgesamt fast sechs Jahre in Gefängnissen in Südafrika und  Indien.

 

Die Ausstellung zeigt eine Auswahl aus der insgesamt 80 Bilder umfassenden Serie, an der Anja Bohnhof von 2014
bis 2018 arbeitete. Es handelt sich um ein einzigartiges Projekt, das viel Ausdauer und Einsatz erforderte, nicht zuletzt aufgrund teilweise aufwendiger Genehmigungsverfahren. Das Ergebnis ist umfangreich und komplex zugleich und
bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte für eine Auseinandersetzung, die weit über biografische Aspekte hinausgeht.
Dabei überrascht insbesondere Gandhis umfassender Gegenwartsbezug.
 


Archiv des Navajivan Publishing Houses, Ahmedabad, Gujarat, Indien. Gandhis journalistisches Schaffen war immens und stets ein wichtiges Instrument für ihn, um seine Ideen eines selbstbestimmten Lebens zu verbreiten  und den gewaltfreien Widerstand zu organisieren.  Das 1929 von ihm gegründete Verlagshaus existiert bis heute und gibt Gandhis Schriften in zahlreichen Sprachen heraus. 
 

Zum Projekt ist eine Publikation erschienen, die anlässlich der Eröffnung in der Stadtgalerie zum ersten Mal
präsentiert wurde. Sie ist im Shop der Galerie erhältlich.

 

Foto oben rechts: Bahnhof Pietermaritzburg, Südafrika I Alle © Anja Bohnhof, 2014/18