VILIJA VITKUTE - The Memory of Water

Im Rahmen des World Bodypainting Festivals zeigt Vilija Vitkute im Living Studio der Stadtgalerie Arbeiten ihrer vielseitigen Kunst als Fotografin, Bodypainterin, Regisseurin und Scherenschnittkünstlerin.

23. Juli bis 5. September 2021

 

Im Rahmen des diesjährigen World Bodypainting Festivals zeigt die Litauer Künstlerin Vilija Vitkute Arbeiten
ihrer vielseitigen Kunst als Fotografin, Bodypainterin, Regisseurin und Scherenschnittkünstlerin, die in den
letzten fünf Jahren in der Arktis – ihrer größten Inspiration – entstanden sind.
Vilija reiste dafür nach Lappland und auf die Lofoten, verband dortige Motive des Wassers, der Berge, Flora und Fauna mit der einmaligen Schönheit und Besonderheit des Camouflage Bodypaintings, um u.a. damit Menschen zu einem respektvollen Umgang mit unserer Natur anzuregen.
Zur Eröffnung entführt die Künstlerin, gemeinsam mit den Tänzern Malgorzata Sus & Natalia Lis,
mit der Bodypainting Tanz Performance „Water Whispers“ das Publikum in ein Universum des Wassers, Heimat der Meereswesen.

Abb.: „Carol Body“, 2021 I photography, bodypainting and design by Vilija Vitkute

At this year’s World Bodypainting Festival, Lithuanian artist Vilija Vitkute will be showcasing some of her multifaceted work as a photographer, bodypainter, video director and silhouette artist, created over the past five years in the Arctic – her greatest inspiration. Vilija travelled to Lapland and the Lofoten Islands, where she combined the themes of water, mountains, wildlife and vegetation with the unique beauty and special character of camouflage bodypainting. One of her purposes is to inspire us to treat nature with respect.
For the official opening of the exhibition, a bodypainting dance performance entitled „Water Whispers“ has been created by Vilija Vitkute together with two dancers, Malgorzata Sus and Natalia Lis, whisking you into a water universe, the home of marine creatures.