GERDA SMOLIK - Die Leichtigkeit des Seins

15. Mai bis 30. Juni 2019

 

Wer schillernde Porzellankunst mit Rokoko-Ornamentik und Dekor assoziiert, liegt bei Gerda Smolik falsch.
In ihren Arbeiten sind Glanz und Zauber nur vordergründig.
 

Casanova, Porzellan, 2015 I ca. 43 cm
 

Die bizarre Figurenwelt der Künstlerin verkörpert das pralle Leben voll von Sinnlichkeit, Humor, Freud und Leid.
Opulente, nackte Körper, groteske Tiergestalten und absurd-komische Wesen gehen hier Hand in Hand mit
tabubrechender Gestaltungsfreude. Das allzu Menschliche mit all seinen skurrilen Variationen ist das Leitmotiv
des Schaffens Gerda Smoliks.
 

Kinderspiel, Steinzeug I Rakubrand


Die Ausstellung im Living Studio der Stadtgalerie Klagenfurt zeigt einen Querschnitt durch ihr facettenreiches Werk.


 

Blick in die Ausstellung