AGNIESZKA KOZŁOWSKA - Ice I Space
11.12.2019 bis 19.01.2020


Die heurige Stipendiatin für künstlerische Fotografie und elektronische Medien präsentiert im Living Studio
das Ergebnis ihres 9monatigen Aufenthaltes in Klagenfurt.

 

Seit 2012 wird vom Land Kärnten in Kooperation mit der Abteilung Kultur Klagenfurt jährlich ein Stipendium
für künstlerische Fotografie und elektronische Medien ausgeschrieben. Heuer ging das Stipendium an
Agnieszka Kozłowska (*1985 in Polen). Von Mai bis September 2019 arbeitete sie im Maleratelier der Stadt Klagenfurt.

In ihrem Projekt ICE I SPACE untersucht Agnieszka Kozłowska die räumlichen und zeitlichen Dimensionen des Gletschereises
in der alpinen Landschaft.

 

Schlatenkees 29.6.2019 15:25-16:25, ortsspezifisches Gletschermehlpigment, lichtempfindlich, auf Papier, belichtet in einer Großformatkamera


Im ersten Teil der Arbeit führte sie ein Spaziergang vom östlichsten Punkt, den der Draugletscher im letzten Gletschermaximum (östlich von Völkermarkt) erreichte, zum aktuellen Pasterze-Gletscher. Sie zählte die Schritte und zeichnete die Reise filmisch auf.

Im zweiten Teil der Arbeit dokumentiert  Agnieszka Kozłowska mit einer einzigartigen, von ihr entwickelten Fototechnik,
den Raum, der von neueren Eisretreats übrig geblieben ist.