AGNIESZKA GLINSKA - garden of the senses

11. Juli bis 25. August 2019
 

Im Rahmen des World Bodypainting Festival 2019 fand am Abend der Vernissage, 10. Juli 2019, die die multisensorische Installation “garden of the senses” der polnischen Künstlerin, Tänzerin und Choreografin Agnieszka Glińska statt.

Dabei begeisterte Agnieszka Glińska, die 1998 in Krakau das Tanzensemble Art Color Ballet gegründet hat, das Publikum
durch die Verbindung von verschiedenen Tanzstilen (Modern Dance, Pantomime, Afro-Dance). Die drei Mitglieder des
Art Color Ballet machten aus der Show etwas Spektakuläres und Einzigartiges.  

Art Color Ballet I Paintings: Agnieszka Glińska, Joanna Łaska I Photo: Marcin Śmieszek


Das Art Color Ballet vereint auf der einen Seite die Elemente Bewegung, Klang und Tanz und arbeitet auf der anderen Seite
mit vielen talentierten Menschen wie Künstlern, Tänzern, Make-up Artisten und Fotografen zusammen.

In der Ausstellung selbst werden Fotos von Auftritten und Projekten des Art Color Ballets gezeigt, mit dem Agnieszka Glińska
seit 2003 auch Mitglied der World Bodypainting Association ist und bereits viele Auszeichnungen gewinnen konnte.

 

KURZBIO:
Agnieszka Glińska (* 18. Februar 1968 in Breslau) - polnische Theater- und Fernsehregisseurin und Schauspielerin.
Besuch der Staatlichen Hochschule für Theater / Abteilung Schauspiel und Regie in Warschau (Abschluss 1994).
Debüt als Schauspielerin bereits 1990, als Regisseurin 1992.
Am Współczesny-Theater in Warschau arbeitete sie als Regisseurin (2000-2004 und 2010-2011) sowie als
Programmberaterin (2011-2012). Von 2012 bis 2015 war sie künstlerische Leiterin des Studio Theaters in Warschau.