ARTur's Home

Hallo, ich bin ARTur

das Kindermaskottchen der Stadtgalerie! 
In ARTur´s Home, das für ihn und seine kleinen und großen Besucher eingerichtet wurde, können sich Schüler-Innen aller Altersstufen, aber auch die kleinsten Besucher kreativ betätigen. Unter Anleitung und Aufsicht kann nach Lust und Laune gewerkelt werden. Das ständig wechselnde Programm und Sonderaktionen lassen sicherlich keine Langeweile aufkommen!

Also: Willkommen in ARTur´s Home – DEM Treffpunkt für die jüngsten Galeriebesucher!

Anmeldung zum Kreativarbeiten unter 0463/537-5545 zu den Öffnungszeiten der Galerie.
Unkostenbeitrag: EUR 3,50    


ACHTUNG! SONDERAUSSTELLUNG 2018 in ARTur´s Home!

KLAGENFURT 500
Erlebnis: Zeitreise Klagenfurt


EÖ: 2. Mai 2018 / 15 Uhr
Dauer: 3. Mai 2018 bis 6. Jänner 2019

Die Geschichte Klagenfurts kindgerecht und anschaulich mit viel Spaß und
praktischen Mitmachstationen, zu sehen ab 3. Mai in der Stadtgalerie Klagenfurt!


Im Rahmen des Jubiläumsprogramms Klagenfurt 500 hat das Team der wissens.wert.welt mit ihrer Erlebnisausstellung einen vielseitigen Kinderschwerpunkt geschaffen. Die informative Ausstellung lädt ein, Klagenfurts Historie auf spannende Art und
Weise zu erfahren, erkunden und mit allen Sinnen zu erleben.
Die generationsübergreifende Zeitreise ermöglicht der ganzen Familie einen Einblick in die Stadt-Geschichte: Was gab es in Klagenfurt zu unterschiedlichen Zeitpunkten, was ist verschwunden, was ist geblieben? Wie sah die Stadt aus, wie sieht sie
heute aus und warum ist das so?

Im Mitmachteil kann das junge Publikum – die Ausstellung ist für Menschen ab 6 Jahren konzipiert – erfahren, wie es sich
damals so gelebt hat.
Die einzelnen Stationen warten mit spannenden Aktivitäten auf: So kann man durch zwei Guckkästen einen Blick in eine
Reichen- und eine Armenwohnung der Vergangenheit machen, in einem Ankleidezimmer Gewänder aus längst vergangenen
Zeiten anprobieren oder beim Markstand versuchen, mit Eisengewichten und einer alten Waage Lebensmittel abzuwiegen.

Schreibstube

Blick in die Reichenwohnung

Ausharren im Narrenhäusl

Mit Geld aus alten Zeiten das Leben am Markt nachspielen, Probeliegen im Fleidensackbett, Ausharren im Narrenhäusl
(eine Bestrafungsmethode für Menschen, die sich nicht an die Regeln hielten) oder Platznehmen in der Schreibstube und 
mit einem Federkiel schreiben – all das wird hier möglich gemacht!

Für eifrige BastlerInnen bietet die Ausstellung zudem zwei Workshops zum Thema Siegel und Geldbeutel an.
Nähere Infos, Termine hier:


Eine Ausstellung von wissens.wert.welt in Kooperation mit der Stadtgalerie Klagenfurt.