1000& - facehook  


dein Profil ist mein Geschäft      

Living Studio der Stadtgalerie Klagenfurt
4. September bis 6. Oktober 2013
Täglich außer Montag von 10 bis 18 Uhr, Eintritt frei!  

Das Künstlerduo ist jeden Donnerstag und Sonntag von 13 bis 16 Uhr vor Ort!

Soziale Netzwerke, wie z.B. facebook, nützen das menschliche Kommunikationsbedürfnis um damit ein dubioses Geschäft zu machen. Durch das flächendeckende Abgreifen persönlicher Daten (Interessen, Bedürfnissen, Neigungen, etc.), oft gekoppelt mit staatlichen Überwachungsmaßnahmen, wird der Nutzer selbst zum Erwerbsobjekt. Seine Identität spiegelt sich in Konsumangeboten.  

Logo facehook in rot


Das KünstlerDuo 1000& beschäftigt sich in der Werkserie facehook [engl. hook: am Haken haben;hooked: süchtig sein] mit persönlichen Identitäten. Mittels namensbezogener
1-Wort-Skulpturen und in der Tradition von >Mugshots< (= Verbrecherfotos) gemachter Portraitaufnahmen von Kärntnerinnen und Kärntnern werden Identitäten jenseits des Üblichen skizziert.

1000undfacehook isi maha


Bilder zur Eröffnung unter
http://www.meinbezirk.at/klagenfurt/kultur/facehook-im-living-studio-der-stadtgalerie-d680186.html/action/lesen/1/recommend/1/
http://www.meinbezirk.at/klagenfurt/kultur/vernissage-facehook-dein-profil-ist-mein-geschaeft-eine-ausstellung-von-1000and-d680125.html

   


Infos zum Künstlerduo „1000&“:

 

Irmgard Siepmann (isi) und Martin F. Hahnl (maha) sind das Künstler-Duo „1000&“ (sprich: tausend-plus) und verweisen mit ihrem Pseudonym auf deren Arbeits- und Lebensmittelpunkt auf über 1.000 Meter Seehöhe auf der Kärntner Saualpe (Gemeinde Klein St. Paul).

 

maha studierte in Wien an der Wirtschafts-Uni, wo ihm schon recht bald klar wurde: „Das ist nicht mein Ding, Manager in welcher Form auch immer werde ich sicher nie.“

 

Isi ist gebürtige Fränkin und 1978 von München nach Österreich gekommen. Sie arbeitete 30 Jahre lang als Pharmareferentin. Seit 1991 arbeiten die Zwei gemeinsam als Künstlerduo.

 

Aktionen / Ausstellungen der letzten drei Jahre (eine kleine Auswahl):    

2010 
Aktion „LeibSpeise – flache Worte“ anlässlich der Langen Nacht der Museen in der Stadtgalerie Klagenfurt


2011 
Museum für Quellenkultur, Klein St. Paul
Galerie im Markushof, Villach
Plakataktion „OneWordSculpture“ im Zuge der Tage der deutschsprachigen Literatur  

2012 
BV Kärnten, Klagenfurt
Alte Schieberkammer, Wien
Schloss Schönbrunn, Wien